Veränderung ab April 2017 – Google Street View – Trusted

360° Panorama

Ab 1. April 2017 ändert sich viel bei Google Street View – Trusted.                                   Auch für unsere Fotografen!

Google schaltet den bisher kostenlos zur Verfügung gestellten Panoramaeditoren, den wir bis jetzt benutzt haben, ab. Unsere Fotografen müssen also ihre Fotos aus Geschäften nun wohl alle selbst “ Stitchen “ und bearbeiten.

Mit dem reinen Hochladen – was wir bisher gemacht haben – einer Belichtungsreihe auf einen Google-Server ist es dann nicht mehr getan. Wir sind nun auch der Meinung, dass viele Trusted- Fotografen das Handtuch werfen werden oder müssen, weil die Einarbeitung bis hin zu sauberen Ergebnissen in sehr gute Qualität einen nicht unerheblichen Zeitaufwand darstellt.

Nicht jeder wird diese Qualität liefern können, die seine Kunden eigentlich immer erwarten. Der höhere Zeitaufwand verbunden mit erhöhten Einkaufspreisen wird sich mit Sicherheit dann auch in den Verkaufspreisen widerspiegeln.

Vor der Auftragsvergabe sollten Sie sich ruhig einige aktuelle Referenzen zeigen lassen. Das macht immer Sinn, denn der Kunde kann dann in etwa Einsehen, was er für ein Endprodukt bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.